Schäumen

Schäumen
Schäumen n 1. foaming, expansion (von Kunststoffen); frothing (Dämmschaum); 2. effervescence (Bindemittel)

Deutsch-Englisch Fachwörterbuch Architektur und Bauwesen. 2013.

Игры ⚽ Поможем решить контрольную работу

Look at other dictionaries:

  • Schäumen — Schäumen, verb. reg. welches in doppelter Gestalt üblich ist. 1. Als ein Neutrum, mit dem Hülfsworte haben, Schaum von sich geben. Vor Wuth, vor Zorn schäumen. Mit dem Munde schäumen. Das Bier schäumet. Das Meer schäumet. Sieh, wie lieblich die… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Schäumen — Schäumen, s. Schaum …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • schäumen — ↑moussieren …   Das große Fremdwörterbuch

  • schäumen — V. (Aufbaustufe) Schaum an der Oberfläche bilden Beispiele: Dieses Shampoo schäumt schlecht. Der Sekt hat in den Gläsern geschäumt …   Extremes Deutsch

  • schäumen — schäu|men [ ʃɔy̮mən]: 1. <itr.; hat a) (von flüssigen Stoffen) an der Oberfläche Schaum bilden: das Bier schäumt im Glas; die Brandung schäumt. b) in Verbindung mit Wasser Schaum entwickeln; dazu geeignet sein, Schaum zu entwickeln: die Seife… …   Universal-Lexikon

  • schäumen — 1. brodeln, moussieren, perlen, prickeln, sprudeln; (geh.): gischten; (landsch.): sausen. 2. auffahren, sich aufregen, aufschäumen, aus der Fassung geraten, außer sich geraten, die Beherrschung/Fassung verlieren, einen Gefühlsausbruch haben, sich …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • schäumen — schäu·men; schäumte, hat geschäumt; [Vi] 1 etwas schäumt etwas entwickelt Schaum <das Bier, die Seife, der Sekt, das Wasser> 2 vor Wut schäumen ganz wütend sein || ⇒↑überschäumen …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • schäumen — Schaum: Das Substantiv mhd. schūm, ahd. scūm, niederl. schuim, schwed. skum gehört vielleicht im Sinne von »Bedeckendes« zu der unter ↑ Scheune behandelten Sippe. – Abl.: schäumen »Schaum bilden; in Schaum umwandeln; außer sich sein vor Wut«… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Schäumen vor Wut —   Wer gehoben ausgedrückt vor Wut schäumt, ist außer sich vor Wut: Der betrogene Betrüger schäumte vor Wut. Max Frisch schreibt in seinem Roman »Mein Name sei Gantenbein«: »(...) schreit er, dass die ganze Nachbarschaft es hört, schäumend vor Wut …   Universal-Lexikon

  • schäumen — schäu|men …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Schäumen — * Schawmen vnd wüten wie ein Mertzengaul. – Mathesy, 180b …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”